Kunsthalle / Quartalszeitung #3 / Stimmen aus der Stadt

"Mit dem Neubau der Kunsthalle entsteht ein attraktiver Begegnungsort für Kunst und Architektur. Das Raumkonzept einer "Stadt in der Stadt" wird eine völlig neue Kunstrezeption ermöglichen und das Interesse von Besuchern weit über Mannheim und der Metropolregion hinaus wecken."




Michael Grötsch,
Bürgermeister Dez. II Stadt Mannheim
„Hier wird die Stadt ins Quadrat gepackt;
das Draht kommt auf das Rad;
die Frau packt die Kinder ein
und fährt ohne Pferd nach Pforzheim.
Jetzt ist die Zeit "Stadt in der Stadt" - Mannheim!“





Inayet Bostanci, Vorsitzende Connecticum Mannheim







"Am schönsten Platz Mannheims wächst ein ungewöhnlicher Neubau, der die Stadt im Quadrat zitiert. Quadratur und klare kubische Formen tangieren einen Rund – gewissermaßen Mannheims Quadratur im Kreis und zugleich eine zeitgemäße architektonische Antwort auf die nie endende Suche nach der idealen Stadt. Wir dürfen gespannt sein, was uns im Innern bald erwarten wird."

Prof. Dr. Ulrich Nieß, Stadtarchiv Mannheim – Institut für Stadtgeschichte







"Als Museumskollege verfolge ich die Baufortschritte der Kunsthalle mit großem Interesse. Großzügige Räume mit kurzen Wegen im Inneren sind von außen schon zu erahnen und gespannt erwarten wir die Fertigstellung der Außenfassade, die diesen für Mannheim wichtigen Bau prägen wird. Werden dann pinkfarbene Gießkannen ihren Rüssel vorwitzig durch das Stahlgeflecht zwängen?"

Dr. Hartwig Lüdtke,
Direktor TECHNOSEUM








Zurück