Kunsthalle / Wir sind digital

 
Kunst entdecken durch abwechslungsreiche und intelligente Erlebnisangebote // Mit ihrer Digitalen Strategie eröffnet sich die Kunsthalle Mannheim neue Wirkungsfelder und Kommunikationskanäle. Ziel ist es, die Kunsthalle nicht nur weltweit zugänglich, sondern auch besonders attraktiv für ein junges, technikaffines Publikum zu machen. Ob unterwegs mit der Kunsthallen-App oder beim Stöbern an der Collection Wall im Atrium des Neubaus – Kunst ist überall wirksam, der Ausstellungsraum physisch unbegrenzt. „Das Erlebnis originaler Kunst im Austausch mit anderen – das kann kein Smartphone ersetzen und soll es auch nicht“, erklärt Dr. Ulrike Lorenz, Direktorin der Kunsthalle Mannheim. „Aber wir möchten unser Publikum digital vorbereiten und begleiten, nicht nur mit Hintergrundinformationen, sondern mit Erlebnissen, Experimenten, Spielen, Online-Kursen und Ungewöhnlichem“.
mehr
Smartphone-App Herzstück unserer Digitalen Strategie.
Die Kunsthallen-App funktioniert wie ein Stadtführer. Sie informiert unterhaltsam und präzise, navigiert sicher durch die gesamte Kunsthalle, führt durch die Sammlungen und Ausstellungen und begleitet auch vor und nach dem Besuch überall hin. Bequem lassen sich zuhause und unterwegs Informationen zu Ausstellungen und Künstlern, zu Öffnungszeiten und Veranstaltungen abrufen. Die App ermöglicht auch die Onlinebuchung von Eintrittskarten und die Reservierung eines Tischs im hauseigenen Restaurant. Vor allem aber hilft die App mit interaktiven Grafiken, Animationen, Interviews, Videos, Tweets und Posts, mit Spielen und Experimenten die persönliche Begegnung mit der Kunst zu vertiefen. Mit der App können Lieblingswerke eingesammelt und Kommentare für andere Besucher hinterlassen werden.
Collection Wall Der riesige Touchscreen ist wie ein Billboard, auf dem die gesamte Sammlung gleichzeitig sichtbar wird. Auf einen Blick erschließt sich die Vielfalt der Kunsthalle und ihrer verborgenen Depots. Besucher können Informationen auch zu jenen Werken abrufen, die gerade nicht ausgestellt sind. Mittels Touchscreen kann eine persönliche Führung zusammengestellt oder Lieblingswerke für den persönlichen Museumskatalog eingesammelt werden. Die Collection Wall lockt mit hohem Schauwert und interaktiven Angeboten hinein ins Atrium der Kunsthalle. Natürlich wird der Screen hin und wieder auch zum Großbildschirm für Videokunst und besondere digitalen Events.
 
Persönlicher Museumskatalog Mit der App oder an der Collection Wall können Besucher die Sammlung wie ein Kurator zu einer eigenen kleinen Ausstellung ordnen oder nach Gusto Lieblingswerke in einer Galerie zusammenstellen. Am Schluss des Besuchs kann der persönliche Katalog an einem Terminal gestaltet und ausgedruckt werden. Über die sozialen Netzwerke kann der Katalog mit anderen geteilt werden.
 
Die neue Website Der Relaunch der Kunsthallen-Website Ende 2017 ist ein wichtiger Meilenstein in der Digitalen Strategie. Die Website informiert über alle aktuellen Veranstaltungen und Programme, über Ausstellungen, Ereignisse und Forschungen. Hier kann auch in der Sammlung Online gestöbert werden.
 
Mit freundlicher Unterstützung

Zurück